Ruinaulta Devils > Ruinaulta Devils

Ruinaulta Devils

Vereinsgründung

Unihockeyinteressierte aus der Gemeinde Safiental haben zu Beginn an diversen Plauschturnieren in Graubünden teilgenommen und auch grosse Erfolge feiern können. Die Idee einen Verein zu gründen und an der Kleinfeldmeisterschaft mitzumachen war somit im Gespräch. Nach dem Sieg am Plauschturnier in Sevgein im Frühling 2008 war die Motivation gross genug, um den Schritt zu wagen. Am 26. März 2008 fand dann die Gründungsversammlung des neuen Vereins statt.

Im ersten Jahr gründete man eine Männermannschaft, welche sich in der ersten Saison in der 4. Liga der Kleinfeldmeisterschaft versuchte. Nach der ersten Saison der Männer kam der Wunsch auf eine Damenmannschaft zu gründen. Intressierte wurden an die GV der Ruinaulta Devils eingeladen, wo der Verein dann mit einem Damenteam verstärkt wurde.

Name

Um allen Mitgliedern aus Safien, Versam und Valendas gerecht zu werden suchte man nach einem verbindenden Namen und entschloss sich für Ruinaulta Devils – Teufel der Rheinschlucht.

Die Ruinaulta, bekannter als Rheinschlucht, mit ihren steilen Kalksteinklippen und imposanten Felsformationen ist bis zu 400 Meter tief und erstreckt sich von Ilanz nach Reichenau im Kanton GR. Ruinaulta ist rätoromanisch und zusammengesetzt aus den Wörtern „Ruina“ (Geröllhalde, Steinbruch) und „aulta“ (hoch)

Ziele

Das primäre Ziel des Vereins ist die Kameradschaft und Freude am Unihockey zu fördern. Natürlich haben wir auch sportliche Ziele!

In der ersten Saison spielten die Herren der Devils in der 4. Liga mit dem Ziel die Saison unter den ersten 3 zu beenden, was mit vierten Rang und einem fehlenden Punkt knapp nicht gelang. Dank den 17 geholten Punkten war man im Quervergleich mit anderen Gruppen 4. aber gut klassiert und konnte so den gang in die neu geschaffene 5. Liga verhindern. 

Die Saison 2009/10 ist den Devils noch heute als «die Tessiner-Saison» in erinnerung. Zusammen mit der US Tumpriv/Donat und der zweiten Mannschaft des UHC Blau-Gelb Cazis war man in einer Gruppe mit lauter Tessiner Teams gelandet. Nach einer starken Saison fehlten am Ende drei Tore für den Meistertitel den die punktgleichen Spieler von S.G. Concordia Giubiasco feiern durften. Dank den starken 31 von möglichen 36 Punkten konnte in Nachhinein dann doch noch der Aufstieg gefeiert werden.

So spielt das Herrenteam der Ruinaulta Devils seit der Saison 2010/11 in der dritten Kleinfeld-Liga und belegte dort stetig einen Platz zwischen dem 5. und 6. Rang.

Die Damen spielen seit Beginn in der 2. Liga und haben sich dort ins Mittelfeld vorgearbeitet. Nun gilt es sich dort zu etablieren und auch mal die "Grossen" der Gruppe zu ärgern und gegen diese zu punkten.

Zukunft

Unser Verein kann langfristig nur überleben, wenn wir guten und interessierten Nachwuchs aus der Gemeinde haben. Immer wieder sind neue junge Gesichter zum Verein gestossen. Auch Intressierte, die nicht aus der Gemeinde Safiental stammen, sind bei uns herzlich willkommen.